Aufrufe
vor 1 Woche

HOFER REISEN Reisekatalog KW 47

  • Text
  • Reisen
  • Pkw
  • Rundreisen
  • Fernreisen
  • Busreisen
  • Kreuzfahrten

Kloster Rila Sofia

Kloster Rila Sofia Imagebild Kasanlak Gabrowo Weliko Tarnowo Madara Warna Sofia BG Smochevo Batschkowo Nessebar Perperikon Plowdiw Tatul Melnik Bansko RUNDREISE BULGARIEN 8 TAGE/7 NÄCHTE, HP pro Person | Aufenthalt ab 749,00 HOTELS ***/**** Termine Saison A Saison B 25.03.22 – 01.04.22 20.05.22 – 27.05.22 08.04.22 – 15.04.22 22.04.22 – 29.04.22 06.05.22 – 13.05.22 Inklusiv-Leistungen • Linienflug (Economy Class) mit Bulgaria Air ab/bis Wien nach Sofia inkl. 23 kg Gepäck (Handgepäck: 10 kg, 55 x 40 x 23 cm) • Verpflegung: Halbpension • 1 x Weinverkostung in Melnik (Tag 2) • Möglichkeit zur Mithilfe bei der Rosenernte (Termin 20.05.22 – 27.05.22, Tag 5) • Alle Transfers, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen lt. Reiseverlauf • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung Reiseverlauf Tag 1: Anreise • Flug nach Sofia. Ankunft, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Tag 2: Sofia – Melnik – Bansko • Nach dem Frühstück Stadtrundgang oder -rundfahrt im historischen Stadtkern. Anschließend Besichtigung der Fresken in der Bojana- Kirche in Sofia. Danach Ausflug in den Süden des Landes zum be- rühmten Kloster Rila, welches malerisch eingebettet in den bewaldeten Bergen des Rila-Gebirges liegt. Auf dem Rückweg Stopp im Dorf Smochevo. Besuch eines Weinkellers inkl. Weinverkostung. Weiterfahrt nach Bansko im Pirin- Gebirge am Nationalpark Pirin. Tag 3: Bansko – Plowdiw – Batschkowo – Plowdiw • Fahrt in die Stadt Plowdiw, Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2019. Rundgang durch die Wiedergeburtsarchitektur geprägte Altstadt. Sie begeben sich auf die Spuren der ca. 4.000 Jahre alten Stadt und sehen das römische Stadion, das römische Amphitheater u. v. m. Weiter geht es in den Wallfahrtsort Batschkowo. Besuch des Klosters mit seinen mittelalterlichen Fresken und der wundertätigen Ikone. Rückfahrt nach Plowdiw. Tag 4: Plowdiw – Tatul – Perperikon – Plowdiw/Kardschali • Besichtigung des Thrakischen Heiligtums im Dorf Tatul mit dem Orpheus-Tempel. Anschließend Besuch der heiligen Stadt Perperikon und kurze Wanderung (Dauer ca. 1 Std., festes Schuhwerk empfohlen). Übernachtung in Plowdiw oder in Kardschali. Tag 5: Plowdiw/Kardschali – Rosental – Tal der Thrakischen Könige – Gabrowo • Am Vormittag Fahrt durch das Rosental, wo sich die Rosenölherstellung „Damascena“ befindet. Bulgarien ist europaweit führend in der Herstellung von Rosenöl. Es besteht die Möglichkeit, bei der Rosenernte zuzusehen oder selbst mitzuhelfen (nur Termin 20.05.22 – 27.05.22). Im Tal der Thrakischen Könige Besuch des Königsgrabes von Seuthes III. Im Anschluss Fahrt vorbei an einer russischen Kirche mit vergoldeten Kuppeln und weiter über den Schipkapass nach Gabrowo, der „Hauptstadt des Humors“. Besichtigung des Freilichtmuseums für altertümliche Handwerkskunst. Tag 6: Gabrowo – Weliko Tarnowo – Madara – Warna • Fahrt in die frühere Hauptstadt des Landes, Weliko Tarnowo, mit der rekonstruierten mittelalterlichen Altstadt. In Madara Besichtigung des frühmittelalterlichen Denkmals der bulgarischen Monumentalkunst. Am Nachmittag Ankunft in Warna am Schwarzen Meer. Tag 7: Warna – Nessebar – Sofia • Panorama-Stadtrundfahrt oder Spaziergang durch das historische Zentrum von Warna. Im Anschluss Besuch der Altstadt von Nessebar. Danach Rückfahrt nach Sofia. Tag 8: Rückreise • Transfer zum Flughafen und Rückflug. Ankunft in Wien und individuelle Heimreise. ab € 38,99 REISESCHUTZ pro Person Sonstiges: Mindestteilnehmerzahl 12 Personen pro Termin. Reisecode: 9637081 Preis/Person und Aufenthalt DZ EZ Saison A € 749,- € 899,- Saison B € 799,- € 949,- HOFER | 10

Meknès Imagebild Chefchaouen Casablanca Rabat Atlantik Tanger Tétouan Asilah Chefchaouen Volubilis Moulay Idris Rabat Fès Casablanca Meknès MA RUNDREISE NORDMAROKKO 9 TAGE, HP pro Person | Aufenthalt ab 1.149,00 HOTELS **** Termine Saison A Saison B 01.04.22 – 09.04.22 11.06.22 – 19.06.22 13.05.22 – 21.05.22 Inklusiv-Leistungen • Rail & Fly österreichweit bis/ab Flughafen Wien in der 2. Klasse • Linienflug (Economy Class) mit Lufthansa Group ab/bis Wien via Frankfurt nach Casablanca inkl. 23 kg Gepäck (Handgepäck: 8 kg, 55 x 40 x 23 cm) • Verpflegung: Halbpension • Alle Transfers, Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen lt. Reiseverlauf • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung Reiseverlauf Tag 1: Anreise • Flug via Frankfurt nach Casablanca. Tag 2: Casablanca – Rabat • Ankunft in den frühen Morgenstunden, Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt durch die größte Stadt Marokkos mit Fotostopp vor der imposanten Hassan-II.-Moschee. Fahrt nach Rabat. Rundgang durch die Oudaya-Kasbah und Besichtigung der unvollendeten Moschee mit dem Hassan-Turm. Anschließend Besuch des Mausoleums von Mohammed V. Tag 3: Rabat – Asilah – Tanger • Fahrt entlang der Atlantikküste bis nach Asilah. Weiterfahrt bis Sie kurz vor Tanger die Grot- ten des Herkules erreichen. Anschließend Fotostopp am Kap Spartel, dem nordwestlichsten Punkt Afrikas, mit Ausblick auf die Straße von Gibraltar. Am späten Nachmittag Ankunft in Tanger. Tag 4: Tanger – Tétouan – Chefchaouen • Am Vormittag Stadtrundfahrt und Spaziergang durch die Altstadt. Am Nachmittag Fahrt entlang der Nordküste in die Stadt Tétouan. Rundgang durch die Altstadt. Weiterfahrt nach Chefchaouen. Sie wird auch die „blaue Stadt“ genannt, da Häuser und Fassaden vornehmlich in leuchtenden Blautönen gestrichen sind. Tag 5: Chefchaouen – Volubilis – Fès • Fahrt durch das Rif-Gebirge nach Moulay Idriss, benannt nach dem Begründer der ersten islamischen Dynastie Marokkos und bedeutendster Wallfahrtsort Marokkos. Weiterfahrt nach Volubilis, eine römische Stadt mit Tempeln, Thermen, Marktplätzen und prächtigen Wohnhäusern. Nach der Besichtigung Fahrt bis nach Fès. Tag 6: Fès • Zu Fuß erkunden Sie Fès. Am späten Nachmittag Fahrt zu den Meriniden- Gräbern. Kurzer Stopp vor dem Königspalast mit seinem imposanten goldenen Portal. Spaziergang durch das jüdische Viertel Mellah und durch den herrlichen Stadt park Boujeloud. Tag 7: Fès – Meknès – Rabat – Casablanca • Fahrt nach Meknès und Stadtbesichtigung. Rückfahrt über Rabat nach Casablanca. Tag 8: Casablanca • Der Tag steht zur freien Verfügung in Casablanca. Am Abend Abholung und Abendessen in einem typisch marokkanischen Restaurant. Anschließend Transfer zum Flughafen. Tag 9: Rückreise • Rückflug in den frühen Morgenstunden via Frankfurt. Ankunft in Wien und individuelle Heimreise. Highlights • Rabat, die Hauptstadt des Landes und Regierungssitz bzw. Residenz des Königs entdecken • Tanger, bekannt als Verbindung zwischen Afrika und Europa – die Hafenstadt unterscheidet sich durch ihren mediterranen Flair deutlich von anderen Städten Marokkos • Chefchaouen, die „blaue Stadt“ genannt, da die Häuser und Fassaden vornehmlich in leuchtenden Blautönen gestrichen sind • Fès, die mittelalterlich anmutende Medina beeindruckt ungemein und zieht Besucher aus aller Welt magisch an ab € 38,99 REISESCHUTZ pro Person Sonstiges: Mindestteilnehmerzahl 10 Personen pro Termin. Zur Einreise benötigen Sie den bei Ausreise noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass. Reisecode: 9636692 Preis/Person und Aufenthalt DZ EZ Saison A € 1.199,- € 1.449,- Saison B € 1.149,- € 1.399,- Weitere Informationen zu Inklusiv-Leistungen, Zimmer, Kinderermäßigung und zu allen Preisen finden Sie unter hofer-reisen.at HOFER | 11

© 2019 by HOFER REISEN GmbH & Co KG